Startseite      Inhaltsverzeichnis Noten 

ROMEO NELSON

Iromeio "Romeo" Nelson wurde am 12. März 1902 in Springfield, Tennessee geboren. Im Alter von 6 Jahren zog er mit seiner Familie nach Chicago. Abgesehen von einem 1915 beginnenden und ungefähr 5 Jahre dauernden Aufenthalt in East St. Louis, wo er Klavier spielen lernte, verbrachte er den Rest seines Lebens in Chicago.

Bis in die späten 1930er-Jahre spielte und sang Nelson auf "rent parties" und in Clubs. Sein Einkommen besserte er mit Glückspiel etwas auf. 1929 nahm er vier Titel für Vocalion Records auf: Head Rag Hop, Getting Dirty Just Shaking That Thing, Dyin` rider blues und 11.29 blues (The Midnight Special). Diese Aufnahmen gelten als Paradestücke des Boogie Woogie- und Barrelhouse-Pianos auf Schallplatte. Weitere Tonaufnahmen von ihm sind nicht bekannt.
Romeo Nelson dürfte sich in den späten 1930er-Jahren als aktiver Musiker zurückgezogen haben. Er starb am 17. Mai 1974 an Nierenversagen.

Startseite      Inhaltsverzeichnis Noten